Teacher Training / Intensive Weeks

Unsere be better YOGA Teacher Trainings erfreuen sich großer Beliebtheit und haben seit dem Beginn bereits eine Menge hervorragender Lehrer hervorgebracht-  viele von ihnen stellen bereits tolle Dinge auf die Beine (einige featuren wir HIER) 

BE PART OF IT

TTC Banner OHNE INFO

DAS BESONDERE: 

Wir haben das be better YOGA Teacher Training so konzipiert, daß Du auch dann teilnehmen kannst, wenn Du (noch) nicht vorhast, als Lehrer zu arbeiten, sondern „nur“ zwei Wochen intensiv zu praktizieren und alle Aspekte des Yoga kennen zu lernen.

Während dieser Zeit kannst Du entscheiden, ob Du auch das nächste Modul absolvierst und somit das international anerkannte Zertifikat erlangst.

Beide Module sind unabhängig voneinander und erlauben Dir somit einen flexiblen Einstieg- Du kannst im Frühling oder im Herbst beginnen und jedes Modul hat eine eigene Zwischenprüfung, die summiert zum Erhalt des 200 HRS International Yoga Alliance Zertifikat führen.

Die Module finden an unterschiedlichen Locations statt, die neben perfekter Kulisse für eine solche Reise auch Erholungscharakter mitbringen und zugleich den nötigen Rückzug erlauben, um sich ungestört auf den intensiven Prozess zu konzentrieren, den ein solches Training bedeutet.

Eine Yogalehrerausbildung trainiert Dich nämlich nicht nur dafür, andere zu unterrichten, sondern vor allem, mit Dir selber besser umzugehen und läßt Dich die Werkzeuge dazu zutiefst erlernen. Oft werden persönliche Themen getriggert und es wird uns immer wieder von bahnbrechenden Veränderungen auch auf persönlicher Ebene berichtet. Du erlangt besseres Verständnis von Körper, Geist und Seele- was sich positiv auf alle Aspekte Deines Lebens auswirken wird!

Durch die zusammenhängenden Unterrichtseinheiten über zwei Wochen an Orten abseits von Alltagsstress und Hektik hast Du die Möglichkeit, tief in die Praxis einzutauchen und bist im Lernen ungestört. Auf der anderen Seite lassen zwei Wochen im Vergleich zu Immersionstrainigs, die einen ganzen Monat dauern, die nötige Pause zum „Durchatmen“, das Erlernte Sacken lassen und mit der Vertiefung der eigenen Praxis die zweite Hälfte zu absolvieren. Übrigens entscheiden nahezu alle Schüler nach dem ersten Modul sofort, auch das nächste zu belegen!

Finde Feedbacks von Teilnehmern unserer Teacher Trainings HIER:

DIE LEHRINHALTE

Die Yogalehrerausbildung dauert insgesamt einen Monat (in zwei Module á 2 Wochen unterteilt) und umfasst folgende Punkte (den klassischen Lehrinhalt des 200-Stunden-Curriculums der 200HRS Ausbildung und darüber hinaus Inhalte, die der be better YOGA Lehrerausbildung eigen sind):

  • Yogasana (Körperstellungen)
  • Basic und fortgeschrittene Asanas aus der Hatha Yoga Tradition
  • Basic und fortgeschrittene Techniken von Asanas nach Patanjali und Ashtanga Yoga
  • menschliche Anatomie: Skelettsystem, Muskelsystem, Atmungssystem, Verdauungssystem, Nervensystem, Hormonsystem
  • Anatomie und Physiologie in Relation zum Yoga: Vorbeugung von Krankheiten etc.
  • Psychologie: Einführung in Praktiken zur Stressbewältiung, Einführung in BUSINESS YOGA nach Kerstin Linnartz
  • Hands on: Hilfe und Unterstützung des Schülers beim Unterrichten
  • die verschiedenen Schichten des menschlichen Körpers (Koshas)
  • Pranayama – verschiedene Atemtechniken (z.B. Kumbhaka & Kapalabhati)
  • Meditation (Chakra Meditation, Kundalini Meditation, geführte Meditation aus den Veden und andere dynamische Meditationen)
  • Raja Yoga (mentales Training und Meditation zur vollen Nutzung der menschlichen Psyche: Unterbewusstsein, Bewusstsein, und Überbewusstsein)
  • Yoga Nidra (progressive Entspannung)
  • Wissenschaft des Chakra Systems (Energiezentren)
  • Ernährung: yogische Nahrungsprinzipien, die 3 Gunas etc.
  • Ayurveda: typgerechte Ernährung, die verschiedenen Doshas etc.
  • Bandhas (Energieverschlüsse)
  • Mudras (yogische Gesten wie erwähnt in der Hatha Yoga Pradipika)
  • Trataka (konzentrierter Blick)
  • Bhakti Yoga: Bhajans, Satsang, Kirtan
  • Die acht Stufen des Yoga nach Patanjali
  • Die verschiedenen Pfade, Richtungen und Yogameister
  • Yoga Philosophie: Bhagavat Gita Lektionen und Vedanta Studie
  • praktische Unterrichtsmethodik: konkrete und individuelle Tips für das Unterrichten, Planung von Klassen und Workshops
  • Persönlichkeitsschulung: Körpersprache, Stimmschulung, Auftreten des Lehrers
  • intensive persönliche Beratung der Studenten durch direkte Feedbacks auf Übungseinheiten und Zwischenprüfungen
  • Coaching bezogen auf individuellen Wünsche/ Pläne zukünftiger Planung eigener Kurse

Es gibt einen und einen halben Tag pro Woche zur freien Verfügung und Unternehmungen sowie Self Study Slots zur eigenständigen Vorbereitung der Prüfung mit Feedback. Die Teilnahme am vollständigen Programm ist verpflichtend zum Erhalten des Zertifikats. Der Unterricht findet in deutscher und englischer Sprache statt.

WER KANN TEILNEHMEN?

Der Kurs ist für Schüler aller Levels geeignet. Vorraussetzung sind Grundkenntnisse von Yoga Asanas sowie eine durchschnittliche Fitness und Gesundheit.

Nach Vollendung beider Module des Trainings mit bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Internationale Yoga Alliance anerkannte Zertifikat YTTC 200 Hours RYS.

Beispielhafter Tagesablauf:

07.00: Meditation/Kriya

08.00: Yoga asana

10.00: Frühstück

11.00: Chanting

12:00: Ayurveda/ Patnjali Yoga sutra/ Anatomy

13.00: Lunch/ Freizeit

16.00: Yoga Asana/ Pranayama/ Unterrichtsmethodik

19:00: Dinner

20:00: Satsang, Question & Answer Session

Es gibt einen und einen halben Tag pro Woche zur freien Verfügung/ Self Study und Unternehmungen. Die Teilnahme am vollständigen Programm und der Prüfung am Ende jeden Moduls ist verpflichtend zum Erhalten des Zertifikats. Der Unterricht findet in deutscher und englischer Sprache statt.

DIE LEHRER


Akhilesh Bodhi
ist ein wundervoller Lehrer, der neben seinem umfassenden Wissen in Sachen Yoga auch ein unendlich großes Herz und erfrischende Weisheit besitzt. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung und seinen authentischen Hintergrund bringt er den „echten“ Spirit des Yoga in die Kurse. Er ist in Indien mit Yoga aufgewachsen und gleichzeitig sehr modern, da er in den vergangenen Jahren unzählige westliche Schüler aus aller Welt ausgebildet hat und regelmäßig nach Europa eingeladen wird, um dort Workshops zu leiten. Diese Kombination ist so wertvoll wie selten.

(Schüler Feedbacks siehe HIER)

Kerstin Linnartz gilt als Deutschlands Yoga Expertin. Ihre eigene über 20-jährige Erfahrung und etliche Trainings bei Lehrern in den USA, Indien und Europa sowie das intensive Studium diverser Werkzeuge aus der modernen Wissenschaft in Sachen Yoga, Gesundheit und Achtsamkeit teilt sie gern. Da sie bis heute weltweit hunderte Schüler und Klassen aller Levels unterrichtet hat, kann sie konkrete Anleitungen zum Unterrichten geben, was von den Absolventen der Trainings sehr geschätzt wird. Auch ihre jahrelange Erfahrung auf Bühnen und vor TV-Kameras fließen positiv in den Unterricht ein, da zukünftige be better YOGA Lehrer nicht nur umfassende Theorie erlernen, sondern auch praktische Tipps, wie sie selber ihren Schülern Inhalte bestmöglich transportieren. In ihren detaillierten Feedbacks während der Ausbildungen unterstützt sie ausserdem jeden Teilnehmer auf Wunsch beim Herausformen eines Unterrichtsstils, der auf die zukünftige Schülerzielgruppe maßgeschneidert ist- seien es Jugendliche, Krebspatienten oder Businessleute. Kerstins umfassende Erfahrung ist hier eine große Bereicherung.

(Feedbacks siehe HIER)

Beiden ist gemeinsam, daß sie Yoga nicht als rein körperlichen Sport betrachten, sondern als ganzheitliche Wissenschaft des „System Mensch“ und dies in ihren Klassen auch weitergeben. Dabei vereinen sie mehrere Yogastile mit Einflüssen von B.K.S. Iyengar, Sivananda und Pattabi Jois sowie moderner westlicher Yoga Größen wie David Life und Sharon Gannon.

IMG_2718

Manche Klassen können von hochqualifizierten Gastlehrern unterrichtet werden. Diese wurden allesamt von Kerstin persönlich ausgesucht und können jeweils auf viele Jahre internationale Unterrichts- und Ausbildungserfahrung zurückgreifen.

VIELFALT UND INDIVIDUALITÄT

Von den Teilnehmern wird die Kombination der unterschiedlichen Yogastile und Hintergründe als große Bereicherung bezeichnet. Im Vergleich zu Ausbildungen, die einem einzigen Yoga-Stil oder Muster folgen, bleibt hier somit die individuelle Entfaltungsmöglichkeit für jeden Teilnehmer und bereitet optimal auf das zeitnahe Unterrichten vor. Viele der Teilnehmer bieten sofort im Anschluß an die Ausbildung erfolgreiche eigene Kurse an!

Auch die Aspekte des Yoga, die „nicht auf der Matte“ stattfinden, wie Ernährung, Philosophie und Ethik, finden einen wichtigen Platz und sollten Grundwerkzeug eines jeden guten Yogalehrers sein. Durch die Nähe zur Quelle des Yoga und die enge Verbindung mit Indien werden alte yogische Praktiken wie Meditation und Atmung überaus authentisch gelehrt und verleihen zukünftigen be better YOGA Lehrern Authentizität. In Kombination mit dem Wissen um moderne Stressforschung, das Kerstin Linnartz ausführlich in ihrem Buch „BUSINESS YOGA“ beschriebt, erhalten die Studenten hier eine fundierte Ausbildung, die ihresgleichen sucht.

TEILNAHME AN be better YOGA PROJEKTEN

Nach erfolgreichem Abschluß der kompletten Ausbildung besteht die Möglichkeit, bei be better YOGA Retreats oder Workshops zu assistieren bzw. als be better YOGA Lehrer in zukünftigen Projekten zu unterrichten. Dies ist jedoch keine Garantie und liegt im Ermessen der Ausbilder.

FAQ

Weitere Infos zur Ausbildung und dem Ablauf findet Ihr HIER.

FAQs (häufig gestellte Fragen) findet Ihr HIER.

Bei Fragen schicke uns jederzeit gern eine Mail an info@be-better.eu